Rezepte

Pflaumen-Quark-Dessert Rezept

Versüßen Sie sich den Herbstanfang mit einer fruchtigen Leckerei: Unser Rezept für Pflaumen-Quark-Dessert schmeckt garantiert nicht nur großen, sondern auch kleinen Süßschnäbeln – die leckere Kombi aus süßen Pflaumen, säuerlichem Quark und knusprigen Keksbröseln ist nahezu unwiderstehlich!

Rezept drucken
glaeser mit pflaumen-quark-dessert auf dekorativem holztablett
Pflaume oder Zwetschge? Tatsächlich gibt es hier einen kleinen, aber feinen Unterschied: Während die länglichen, spitz zulaufenden Zwetschgen ein festes, süß-säuerlich schmeckendes Fruchtfleisch haben, ist das süße Fruchtfleisch der rundlich-ovalen Pflaumen von einer eher weichen und saftigen Konsistenz - perfekt für ein leckeres Pflaumen-Quark-Dessert.
Personen 4 Personen

Zutaten für Pflaumen-Quark-Dessert

  • 300 g Pflaumen
  • 100 ml Alnatura Bio Apfelsaft
  • 4 EL EDEKA Bio Landhonig (plus etwas mehr für den Sahnequark)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Stck. Sternanis
  • 400 g EDEKA Bio Speisequark
  • 100 ml EDEKA Bio Schlagsahne
  • 75 g Amarettini
Gang Dessert
Kategorie Rezepte
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Pflaumen waschen, entsteinen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zitrone auspressen. Zitronensaft, Apfelsaft, Honig und Sternanis im Topf aufkochen.
  • Pflaumenstücke hinzufügen und ca. fünf Minuten köcheln lassen. Sternanis entfernen und Kompott abkühlen lassen. Währenddessen Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Sahnequark nach Belieben mit Honig süßen.
  • Amarettini grob zerbröseln. Abwechselnd mit Pflaumenkompott und Sahnequark in vier Dessertgläser schichten. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen und servieren.

Rezept Hinweise

Keine Pflaumen bekommen? Das leckere Schichtdessert lässt sich auch ganz hervorragend mit Äpfeln zubereiten. Hierfür einfach vier kleine Äpfel schälen und würfeln, dann wie im Rezept beschrieben weiterverarbeiten.
Bildcredit: depositphotos.com/elena.hramova