Rezepte

Pilzrisotto aus dem Dampfgarer

Risotto richtig herzustellen ist ein Prozess, der etwas Geduld erfordert. Durch die Zubereitung im Dampfgarer wird es jedoch um einiges leichter. Genießen Sie die vollen Aromen dieses leckeren Pilzrisottos.

Rezept drucken

Rezept drucken

Kein abwechselndes Ablöschen mit Brühe und Weißwein und auch das regelmäßige Umrühren fällt weg. Die Zubereitung im Dampfgarer ist einfacher und schonender zugleich. Die Aromen des Gemüses bleiben im Risotto, welches dadurch wesentlich intensiver schmeckt. Pilzaromen entfalten sich in einem Risotto außerdem besonders gut. Verwenden Sie, wenn möglich, eine Mischung verschiedener Pilze, wie Austernpilzen, Steinpilzen oder Champignons. Für noch mehr Pilzaroma können Sie zusätzlich auch noch getrocknete Pilze dazu geben.

Zutaten für Pilzrisotto aus dem Dampfgarer


Personen

  • 1 Stck. rote Zwiebel
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 1 Stck. Knoblauchzehe
  • 1 Stck. Lauchzwiebel
  • 250 g Pilze
  • 300 g Risottoreis
  • 150 ml Weißwein
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 11

Bewertung: 3.64

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 1 Stck. rote Zwiebel
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 1 Stck. Knoblauchzehe
  • 1 Stck. Lauchzwiebel
  • 250 g Pilze
  • 300 g Risottoreis
  • 150 ml Weißwein
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 11

Bewertung: 3.64

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vermischen Sie als erstes den Risotto Reis mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe in einer ungelochten Garschale. Würzen Sie den Reis mit einer Prise Salz.

  2. Füllen Sie den Wasserbehälter ihres Dampfgarers und setzen Sie die Garschale ein. Garen Sie den Reis für etwa 15 Minuten bei 100° C. Die Dauer des Garvorgangs kann von Dampfgarer zu Dampfgarer unterschiedlich sein. Richten Sie sich daher am besten nach den Angaben in ihrer Bedienungsanleitung.

  3. Schälen Sie die Zwiebeln und hacken Sie sie in feine Stücke. Die Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebel ebenfalls putzen und fein hacken.

  4. Erhitzen Sie Olivenöl in einer Pfanne und geben Sie Lauch, gehackte Petersilie, Zwiebeln und Pilze hinzu. Schälen Sie die Knoblauchzehe und geben Sie sie ebenfalls in die Pfanne. Die Knoblauchzehe nur kurz mitdünsten. Durch das angaren in der Pfanne erhalten Sie, trotz der Zubereitung in der Pfanne, das typische Brataroma.

  5. Geben Sie die Pilzmischung unter das Risotto und garen Sie alles nochmal für 4 Minuten im Dampfgarer. Fügen Sie bei Bedarf noch etwas von der Gemüsebrühe hinzu. Den geriebenen Parmesan unter das Pilz Risotto geben, gut unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lassen Sie es vor dem anrichten noch etwa 2 bis 3 Minuten ruhen.

Rezept Hinweise

Tipps: Anstelle der Pilze können Sie auch grünen Spargel verwenden. Risotto kann man nicht warmhalten. Bereiten Sie es also wirklich erst kurz vor dem Essen zu. Verwenden Sie zum Dampfgaren einen möglichst flachen Behälter, damit möglichst wenige Schichten Reis übereinanderliegen und so gleichmäßiger gegart werden können.

Bildcredit: depositphotos.com/ fudio