Rezepte

Reisauflauf mit Kirschen

Ob als Snack, abendliches Dessert oder freitägliche Süßspeise, der Reisauflauf ist ein Gericht, das jeder aus schönen Kindertagen noch lebendig in Erinnerung hat. Probieren Sie diesen Reisauflauf mit Kirschen, der sich ganz einfach zubereiten lässt.

Rezept drucken

Rezept drucken

Jede Mutter oder Großmutter hatte ihr ganz eigenes Rezept und hat den Reisauflauf mit ganz bestimmten Zutaten verfeinert. Die einen kennen ihn mit Kokosflocken, die anderen mit Apfelstücken und wiederum andere bekamen ihn mit Mandelsplittern serviert. Eines hatten die Aufläufe aber alle gemeinsam: sie waren luftig, lecker und auch noch etwas gesünder als Eis oder Schokolade. Tun wir also unseren Kindern - oder auch dem Kind in uns - etwas Gutes und legen den Klassiker ein wenig neu auf. Jetzt im Sommer mit frischen Früchten wie süßen Kirschen.

Zutaten für Reisauflauf mit Kirschen


Personen

  • 250 g Milchreis
  • 1 Liter Milch
  • 60 g Butter
  • 3 Stck. Eier (Größe M)
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Kirschen (Schattenmorellen)
  • 1 Stck. Zitrone (Schale zum Abreiben)

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 250 g Milchreis
  • 1 Liter Milch
  • 60 g Butter
  • 3 Stck. Eier (Größe M)
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Kirschen (Schattenmorellen)
  • 1 Stck. Zitrone (Schale zum Abreiben)

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Milch auf und geben den Milchreis hinzu. Geben Sie eine kleine Prise Salz hinzu. Reiben Sie ein wenig Schale einer unbehandelten Zitrone in den Topf und rühren das Gemisch gut um.

  2. Lassen Sie den Milchreis bei schwacher Hitze circa 40 Minuten köcheln. Rühren Sie dabei immer wieder um und prüfen, ob das Verhältnis Reis zu Milch stimmt. Schütten Sie gegebenenfalls noch etwas Milch nach.

  3. Trennen Sie in der Zwischenzeit die Eier. Rühren Sie die Eigelbe in einer Schüssel mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig und stellen Sie sie zur Seite. Die Eiweiße fangen Sie in einer hohen Schüssel auf und schlagen sie zu steifem Schnee.

  4. Gießen Sie die Schattenmorellen ab und fangen den Saft in einer Schüssel auf. Halten Sie den Saft für die spätere Beilage bereit.

  5. Heizen Sie nun den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor. Bei Umluft reichen Ihnen 180 Grad.

  6. Nehmen Sie die schaumigen Eigelbe zur Hand. Fügen Sie den erkalteten Milchreis hinzu und mischen alles. Zum Schluss heben Sie den Eischnee portionsweise unter.

  7. Füllen Sie den Reisbrei in eine feuerfeste Form und verteilen dabei immer ein wenig Schattenmorellen im Inneren. Behalten Sie allerdings eine gute Hand voll Kirschen auf.

  8. Der Reisbrei kommt nun für 40 Minuten in den Ofen. In der Zwischenzeit geben Sie den Kirschsaft mit den übrigen Kirschen in kleine Schüsselchen und servieren diese später als Kompott zum Auflauf dazu.

Rezept Hinweise

Tipp: Wem Kirschen nicht schmecken, der kann bei der klassischen Variante mit Apfel und Rosinen bleiben. Ein bisschen exotischer wird es mit Mango und Rhabarber.

Bildcredit: depositphotos.com/ gresey