Rezepte

Reisfleisch

Reisfleisch ist ein sehr leicht zu kochendes Gericht, wobei Sie fast nichts falsch machen können. Dieses Rezept kann sehr einfach angepasst werden, um größere Mengen zuzubereiten.

Rezept drucken

Rezept drucken

Insgesamt braucht man etwa eine Stunde Zeit, bis das Gericht fertig auf dem Teller steht. Dabei sollte man etwa 20 Minuten für die Vorbereitung und 40 Minuten für das Kochen einplanen. Das Gericht ist sehr flexibel, was die Art Fleisch angeht, die verwendet wird. So kann sowohl Schwein oder verschiedene Geflügelarten verwendet werden. Neben dem Fleisch werden aber hauptsächlich sehr leichte Zutaten verwendet, weshalb das Gericht an sich sehr leicht ist. Je nach Geschmack empfiehlt sich auch ein leichter Weißwein zum Essen. Das Fleisch wird durch das Kochen in jedem Fall zart auf der Zunge zerschmelzen. Auch ist die Vorbereitungszeit sehr kurz, sodass man sich schnell wieder seinen Gästen oder anderen Aufgaben zuwenden kann.

Zutaten für Reisfleisch


Personen

  • 500 g Fleisch vom Schwein (z.B. Gulaschfleisch)
  • 0,5 l klare Gemüsebrühe
  • 3 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 300 g Gut&Günstig Jasminreis
  • 2 Stck. Gemüsezwiebeln
  • etwas Öl
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL scharfes Paprikapulver
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 TL Majoranpulver
  • 1 Stck. Lorbeerblatt
  • 1 Stck. Knoblauchzehe

Bewertung

Stimmen: 2

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 500 g Fleisch vom Schwein (z.B. Gulaschfleisch)
  • 0,5 l klare Gemüsebrühe
  • 3 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 300 g Gut&Günstig Jasminreis
  • 2 Stck. Gemüsezwiebeln
  • etwas Öl
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL scharfes Paprikapulver
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 TL Majoranpulver
  • 1 Stck. Lorbeerblatt
  • 1 Stck. Knoblauchzehe

Bewertung

Stimmen: 2

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schneiden Sie das Fleisch in Würfel von drei Zentimeter Kantenlänge.

  2. Nun werden die Zwiebeln geschält und dann in kleine Stücke gehackt. Anschließend geben Sie einen Schuss Öl in einen Topf und braten die Zwiebelstücke leicht an, während Sie das Ganze stetig umrühren.

  3. Jetzt kommen die Fleischwürfel zu den Zwiebeln in den Topf und sie werden ein wenig mit angeröstet, dann wird die Temperatur etwas reduziert – aber immer weiter umgerührt.

  4. Beide Sorten Paprikapulver kommen hinzu und das Ganze wird mit der klaren Brühe aufgegossen, sodass das Fleisch vollständig von der Flüssigkeit bedeckt ist.

  5. Geben Sie die restlichen Gewürze, sowie die gehackten Knoblauchzehe und den Reis, hinzu.

  6. Anschließend wird der Topf mit einem Deckel geschlossen und bei kleinerer Flamme für etwa 50 Minuten dünsten gelassen – bis es kein Wasser mehr darin gibt.

Rezept Hinweise

Tipp: Zum Verfeinern des Reisfleischs eignet sich Parmesan hervorragend. Wenn Sie wollen, können Sie auch Paprika oder Möhren verarbeiten. Diese müssen zuvor natürlich klein geschnitten werden und dann auch mit dem Reisfleisch zusammen gekocht werden.

Bildcredit: depositphotos.com/ AndreB