Rezepte

Rinderfilet in Whisky-Sauce Rezept

Zur deutschen Esskultur gehört Fleisch einfach dazu. Insbesondere Rinderfilet erfreut sich dabei großer Beliebtheit. Außergewöhnlich gut und insbesondere für Whiskyliebhaber ein echter Gaumenschmaus ist dieses Rezept für Rinderfilet in Whisky-Sauce.

Rezept drucken
scheiben-vom-rinderfilet
Das Filet ist das beste Stück vom Rind. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr zart ist – und so auch nur leicht angebraten ausgezeichnet schmeckt. Verfeinert mit einer cremigen Whisky-Sauce ist dieses Gericht ein echter Genuss für jeden Fleisch-Fan.
Personen 4 Personen

Zutaten für Rinderfilet in Whisky-Sauce

  • 500 g Rinderfilet
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Gut&Günstig Markenbutter
  • 50 ml Whisky (z.B. Tullamore Dew)
  • 200 ml EDEKA Bio Frische Schlagsahne
  • 200 ml Kalbsfond (z.B. von Langbein)
  • 1 EL Worcester-Sauce (z.B. von Appel)
  • 2 EL Papa Joe`s Tomatenketchup
  • 1 EL EDEKA La France Dijon Senf
  • Salz, Pfeffer
Küche Braten, Deutsch
Kategorie Rezepte
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Heizen Sie Ihren Backofen auf 80 Grad Celsius (Ober-und Unterhitze) vor und platzieren Sie eine Auflaufform im Backofen, um diese aufzuwärmen.
  • Würzen Sie nun das Rinderfilet rundherum mit Pfeffer und Salz und lassen Sie einen Esslöffel Butter in einer Pfanne zergehen. Danach braten Sie das Filetstück von allen Seiten etwa fünf Minuten lang scharf an, reiben es mit Senf ein und wenden es noch einmal in der Pfanne.
  • Nun nehmen Sie das Fleisch aus der Pfanne und geben es sofort in die vorgewärmte Gratinform. Lassen Sie das Filet im Backofen bei 80 Grad Celsius ungefähr eineinhalb Stunden garen. Den Bratensatz nutzen Sie währenddessen für die Whisky-Sauce. Hierzu löschen Sie diesen mit Whisky ab und gießen ihn anschließen durch ein feines Sieb.
  • Schneiden Sie die Schalotte in feine Würfel. Lassen Sie erneut einen Esslöffel Butter in der Pfanne zergehen und dünsten Sie die Schalottenstücke darin an. Anschließend löschen Sie die Schalotten mit dem Bratensatz und dem Kalbsfond ab. Geben Sie Ketchup sowie Worcester Sauce hinzu und lassen Sie die Flüssigkeit etwas einkochen.
  • Jetzt schlagen Sie die Sahne halb steif und heben diese unter die noch leicht kochende Sauce. Schmecken Sie die Whisky-Sauce mit Salz und Pfeffer ab und servieren sie zum in Scheiben geschnittenen Rinderfilet.

Rezept Hinweise

Um Zeit zu sparen, können Sie die Sauce bereits am Vorabend vorbereiten, sodass Sie nach dem Braten des Filets nur noch den Bratensatz und Whisky hinzugeben müssen. Als Beilage zu diesem Gericht eignen sich selbstgemachte Spätzle und gedämpftes Gemüse, wie Karotten, Brokkoli oder grüne Bohnen.
Bildcredit: depositphotos.com/svariophoto