Rindfleisch-Ragout
Rindfleisch-Ragout ist ein in Frankreich sehr beliebtes Gericht – vor allem in den kalten Wintermonaten. Das Gericht lässt sich prima vorbereiten und ist sehr einfach in der Zubereitung. Praktisch jedem Hobbykoch kann ein leckeres Boeuf Bourguignon gelingen, sofern die Zutaten eine gute Qualität haben. Das Schmorgericht ist weit über die Grenzen Frankreichs bekannt und wird gerne in diversen regionalen Abwandlungen zubereitet.
Portionen
4Personen

Portionen
4Personen

Zutaten

  • 75g


    EDEKA Italia Südtiroler Speckin Scheiben

  • 6Stck.


    Möhren

  • 2Zehen


    Knoblauch

  • 200 g


    Schalotten(oder milde Zwiebeln)

  • 200g


    kleine Champignons

  • 500g


    Rindfleischzum Schmoren

  • 375ml


    Rotweinz.B. Württemberg Lemberger QbA

  • 2cl


    Cognacz.B. Hennessy VS Cognac 40%



  • gehackte Petersiliezum Servieren



  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
  1. Schneiden Sie Rindfleisch und Gemüse klein. Die Möhren werden am besten in größere Stücke mit etwa 1 cm Durchmesser geschnitten. Die Zwiebeln werden halbiert oder geviertelt und die Champignons nach dem Putzen halbiert. Das Rindfleisch sollte in größere Stücke zu je 3 x 3 cm geschnitten werden.

  2. Legen Sie nun eine Kasserolle mit der Hälfte der Speckscheiben aus. Darauf kommt die Hälfte des Fleisches sowie der Zwiebeln und Karotten. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer. Dann die restliche Hälfte von Fleisch, Möhren und Zwiebeln hinzugeben und wieder mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Geben Sie im Anschluss die Champignons hinzu und bedecken Sie alles mit dem Rest der Speckscheiben. Gießen Sie jetzt Cognac und Wein in den Topf.

  4. Verschließen Sie den Topf fest mit einem Deckel und lassen Sie das Gericht etwa fünf Stunden lang bei geringer Hitze schmoren. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Rezept Hinweise

Falls Sie keinen Cognac im Haus haben, können Sie alternativ auch andere Spirituosen wie Armagnac oder Weinbrand verwenden. Achten Sie hierbei jedoch unbedingt auf eine gute Qualität. Grundsätzlich schmeckt das Rindfleisch-Ragout aber auch ohne Alkohol hervorragend.

Bildcredit: depositphotos.com/@studioM