Rezepte, Wucherpfennigs Lieblingsrezepte

Risotto mit frischen Tomaten

Risotto ist unser im wahrsten Sinne des Wortes heißgeliebtes Reisgericht. Verwenden Sie bei der Zubereitung frische Tomaten – purer Genuss!

Rezept drucken

Rezept drucken

Kaum eine Küche verwendet so viele Tomaten wie die italienische. Ob in fruchtigen Spaghettisoßen, frischen Salaten oder raffinierten Antipasti. Kaum zu glauben, dass der „Paradiesapfel“, wie die Tomate früher genannt wurde, erst im 16. Jahrhundert die italienischen Rezeptbücher eroberte. Mit der Schale der roten Frucht tun sich die Genießer allerdings bis heute schwer. Darum wird oft empfohlen, die Tomaten vor der Verwendung zu schälen. Das ist einfacher, als man denkt: Durch das Abbrühen mit heißem Wasser löst sich die Haut wie von selbst. Einfach paradiesisch!

Zutaten für Risotto mit frischen Tomaten


Personen

  • 500 g Risottoreis
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Stck. Zwiebeln
  • 2 Stck. Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 große Tomaten
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 dl Rotwein
  • 200 g Käse (z.B. geraffelter Gruyère oder Sbrinz)
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 82

Bewertung: 3.54

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 500 g Risottoreis
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Stck. Zwiebeln
  • 2 Stck. Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 große Tomaten
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 dl Rotwein
  • 200 g Käse (z.B. geraffelter Gruyère oder Sbrinz)
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 82

Bewertung: 3.54

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einer Pfanne Wasser zum Kochen bringen, Tomaten am Kopf kreuzweise einritzen und kurz ins heiße Wasser geben. Danach schnell kalt abschrecken.

  2. Tomaten schälen, vierteln, den Strunk entfernen und entkernen. Anschließend würfeln.

  3. Pfanne abtrocknen und Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden und dazugeben. Unter Rühren etwas andünsten, Reis hinzufügen und leicht glasig dünsten.

  4. Das Tomatenmark darunter mischen, mit dem Rotwein ablöschen und kurz verkochen lassen. Dann sofort 1 Liter Gemüsebrühe an den Reis geben und 2 Minuten kochen lassen.

  5. Die Tomatenwürfel unterheben und langsam gar köcheln lassen, restliche Gemüsebrühe nach und nach dazugeben.

  6. Kurz bevor der Reis gar ist, die Sahne und den Käse gut untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept Hinweise

Tipp: Risotto ist ein vielseitiges Reisgericht - anstelle frischer Tomaten können auch Pilze, Spargel oder Kürbis verwendet werden.

Bildcredit: depositphotos.com/ svariophoto