Rezepte

Schneller Rote-Beete-Salat Rezept

Zellschützend, blutbildend, entzündungshemmend: Rote Beete ist ein echter Alleskönner. Das gesunde Herbst- und Wintergemüse lässt sich gekocht ebenso wie roh verzehren. Für unseren schnellen Rote-Beete-Salat kombinieren wir dünne Scheiben der leckeren Knolle mit saftigem Roastbeef-Aufschnitt und einem süß-würzigen Dressing. Nachkochen lohnt sich!

Rezept drucken
rote beete auf holztisch
Gewusst wie: Rote Beete sollten Sie am besten nach dem Kochen schälen, damit die Knollen nicht ihre intensive rote Farbe verlieren. Dabei nach Möglichkeit Handschuhe tragen - das schützt vor Verfärbungen an den Händen.
Personen 4 Personen

Zutaten für Schneller Rote-Beete-Salat

  • 4 Knollen Rote Beete
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Alnatura Bio-Cornichons
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL EDEKA La France Dijon Senf
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 6 EL EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • 400 g Roastbeef-Aufschnitt
  • 1/2 Bund frische Blattpetersilie (feingehackt)
  • Salz, Pfeffer
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Rote Beete in kochendem Salzwasser garen. Abkühlen lassen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Schalotten schälen und fein würfeln. Cornichons ebenfalls fein hacken.
  • Apfelessig mit einem halben Teelöffel Salz sowie etwas Pfeffer verquirlen. Senf und Honig einrühren. Sonnenblumenöl darunter schlagen, bis eine cremige Salatsauce entstanden ist.
  • Rote Beete-Scheiben auf vier Teller legen. Roastbeef-Aufschnitt auf den Rote-Beete-Scheiben verteilen.
  • Gewürfelte Schalotten sowie gehackte Cornichons unter die Salatsauce heben und gleichmäßig über Rote-Beete- sowie Roastbeef-Scheiben geben.
  • Salat mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren. Dazu passt kräftiges Brot.

Rezept Hinweise

Wer mag, bestreut den Rote-Beete-Salat noch mit gehackten Walnüssen oder gehobelten Haselnüssen - das schmeckt lecker und sorgt für eine knackige Note.
Bildcredit: pixabay.com/congerdesign