Rezepte

Sommerrollen

Auf Instagram sind sie der heißeste Food-Trend des Sommers, in Vietnam kennt man sie aber schon seit Jahrhunderten: Sommerrollen — auch „Glücksrollen“ genannt.

Rezept drucken

Rezept drucken

Im Gegensatz zur frittierten Frühlingsrolle glänzt diese südostasiatische Spezialität mit wenigen Kalorien und stellt eine supergesunde und leckere Zwischenmahlzeit dar. Der Knackpunkt: sie wird nicht frittiert, sondern einfach nur gerollt und wie ein Wrap gegessen. Größenmäßig ist sie der Frühlingsrolle meist überlegen, dafür stecken in ihrem Inneren weitaus weniger Fette oder Kohlenhydrate. Tendenziell kann die Rolle mit allem gefüllt werden, was dem eigenen Herz beliebt. Auf Instagram wurde sie vor allem mit Früchten als gesunde Süßigkeit zelebriert. Doch auch herzhaft ist sie ein Fest für Feinschmecker. Zusätzlich kann sie mit vielen verschiedenen Dips garniert werden, ob pikant, süß-sauer oder würzig.

Zutaten für Sommerrollen


Personen

  • 12-13 Blätter Reispapier
  • 200 g Seidentofu
  • 150 g Karotten
  • 1 Stck. Avocado
  • 50 g Essiggurken
  • 100 g Sojabohnen
  • 100 g Glasnudeln
  • 4-5 Blätter Salat

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 4

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 12-13 Blätter Reispapier
  • 200 g Seidentofu
  • 150 g Karotten
  • 1 Stck. Avocado
  • 50 g Essiggurken
  • 100 g Sojabohnen
  • 100 g Glasnudeln
  • 4-5 Blätter Salat

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 4

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gemüse in dünne Stifte schneiden. Sojabohnen und Salatblätter dabei unbehandelt lassen.

  2. Seidentofu in flache Scheiben schneiden. Er kann kalt und roh verwendet oder kurz scharf angebraten werden, je nach persönlichem Belieben.

  3. Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Das Salz im Wasser dabei nicht vergessen.

  4. Die Reispapierblätter kurz in heißes Wasser legen. Sie werden weich und klebrig.

  5. Reispapier auf eine Arbeitsfläche legen. Salatblatt darauf legen und al Gusto Gemüse, Nudeln und Tofu mittig längs zugeben.

  6. Zum Schluss das Reispapier rechts und links packen, eine Rolle formen und das untere und obere Ende einschlagen. Das Papier wird aneinander kleben bleiben.

Rezept Hinweise

Tipp: Wer lieber Fleisch in der Sommerrolle haben will, versucht es am besten mit gebratenem Rindfleisch in fein geschnittenen Scheiben. Garnelen machen sich auch gut, sollten allerdings halbiert werden.

Bildcredit: depositphotos.com/ luknaja