Rezepte

Italienischer Spargel-Salat mit Pasta

Spargel und Pasta harmonieren geschmacklich sehr gut. Dieser italienische Spargel-Salat bringt mediterranes Flair auf den Tisch.

Rezept drucken

Rezept drucken

Dieser Salat ist wirklich Italien pur. Pasta, Olivenöl, Tomaten und Parmesan sind Klassiker der beliebten südeuropäischen Küche und allesamt in diesem Salat vereint. Dann kommen auch noch Basilikum, Balsamico, Oliven und Pesto hinzu. Kann das denn alles schmecken? Ja, und wie! Probieren Sie es bitte aus, dieses Gericht bietet wirklich eine Komposition des Allerbesten. Servieren Sie es zur Einstimmung auf einen bevorstehenden Italienurlaub oder an einem lauen Sommergrillabend und machen Sie auch Vegetariern eine Freude!

Zutaten für Italienischer Spargel-Salat mit Pasta


Personen

  • 500 g Nudeln (Fusilli oder Penne)
  • 500 g grüner Spargel
  • 150 g Crème fraîche
  • 60 g grünes Pesto
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Balsamicoessig (weiß)
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 g schwarze Oliven (entsteint)
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 250 g Kirschtomaten
  • 100 g Walnüsse (gehackt)
  • 25 g Parmesan (fein gehobelt)
  • Salz und Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 500 g Nudeln (Fusilli oder Penne)
  • 500 g grüner Spargel
  • 150 g Crème fraîche
  • 60 g grünes Pesto
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Balsamicoessig (weiß)
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 g schwarze Oliven (entsteint)
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 250 g Kirschtomaten
  • 100 g Walnüsse (gehackt)
  • 25 g Parmesan (fein gehobelt)
  • Salz und Pfeffer

Bewertung

Stimmen: 0

Bewertung: 0

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Nudeln in Salzwasser gar. Gießen Sie anschließend das Wasser ab.

  2. Waschen Sie den grünen Spargel, schneiden Sie holzige Enden ab, teilen Sie ihn in mundgerechte Stücke und kochen Sie ihn 10 Minuten lang in Salzwasser mit einer Prise Zucker. Lassen Sie ihn anschließend abtropfen.

  3. Vermischen Sie die Crème fraîche mit dem Pesto, fügen Sie 1 EL Zucker, 2 EL Essig, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzu. Vermengen Sie die abgetropften Nudeln mit diesem Dressing.

  4. Waschen und halbieren Sie die Kirschtomaten, schneiden Sie die Oliven in Ringe und die Basilikumblätter in Streifen.

  5. Erhitzen Sie 2 EL Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie den Spargel darin kurz für 2 Minuten. Fügen Sie Tomaten, Walnüsse und Oliven hinzu. Geben Sie 1 EL Zucker und 2 EL Essig dazu und würzen Sie mit Salz und Pfeffer.

  6. Geben Sie den Pfanneninhalt zu den Nudeln in die Schüssel und vermengen Sie alles gut. Verteilen Sie den Salat auf die Teller und dekorieren Sie mit Basilikum und den Parmesan-Hobeln. Guten Appetit!

Rezept Hinweise

Tipp: Bemühen Sie sich, den Salat noch warm zu servieren, dann schmeckt er besonders gut! Schön ist auch, das Pesto nicht fertig aus dem Glas zu nehmen, sondern es selbst zuzubereiten, das kostet nicht allzu viel Zeit und ist dank der frischen Zubereitung geschmacklich deutlich intensiver. Dafür einfach 50 g geröstete Pinienkerne, 3 Knoblauchzehen, 1 TL Salz, ½ Bund Basilikumblätter, 200 ml Olivenöl und 100 g geriebenen Parmesan pürieren. Ein wichtiger Tipp ist, das Waschen des Basilikums zu vermeiden. Basilikum verliert durch das Waschen einen großen Teil seines Aromas!

Bildcredit: depositphotos.com/ svariophoto