Rezepte

Süßkartoffelsuppe Rezept

Diese würzige Süßkartoffelsuppe setzt auf eine spannende Geschmackskombination: Orangensaft, Ingwer, Kreuzkümmel und Kurkuma sorgen für besonderen Genuss. Die Zubereitung ist einfach und geht sehr schnell.

Rezept drucken
Süßkartoffelsuppe
Groß, rund, knallorange und voller gesunder Nährstoffe bzw. natürlicher Schönmacher: Die Süßkartoffel ist ein absolutes Superfood und in Europa so beliebt wie noch nie. In Südamerika gehört sie dagegen schon seit Jahrhunderten zum festen Speiseplan und wird in alle möglichen Gerichte verwandelt. Egal ob Suppen, Kartoffelecken, Pommes, Püree oder Brot — alles, was mit normalen Kartoffeln möglich ist, geht mit Süßkartoffeln genauso gut. Die südamerikanische Knolle steckt nämlich voller Antioxidantien und Ballaststoffe, hilft den Blutzuckerspiegel zu senken und Falten zu mindern. Noch ein Stückchen gesünder zeigen sich die weißlichen oder violetten japanischen Süßkartoffeln. Im Land der aufgehenden Sonne werden sie sogar roh gern verspeist.
Personen 4 Personen

Zutaten für Süßkartoffelsuppe

  • 400 g Süßkartoffeln (auch „Batate“ genannt)
  • 20 g Ingwer
  • 1 Stck. Zwiebel
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 6 EL Orangensaft
  • 4 EL Milch
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfeffer und Kräuter nach Belieben
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Bereiten Sie zunächst die Süßkartoffeln vor. Dazu schälen Sie sie gründlich, waschen sie kurz und schneiden sie in kleine Stücke. Dazu halbieren Sie die meist länglichen Knollen am besten und schneiden dann ca. zwei Zentimeter dicke Stücke, die sie nochmals halbieren.
  • Schälen und zerkleinern Sie den Ingwer und die Zwiebel. Beides macht sich in Form kleiner Würfel sehr gut.
  • Erhitzen Sie nun das Öl in einer Pfanne, am besten in einem Wok, und geben die Ingwer- und Zwiebelstücke hinzu. Schwitzen Sie sie ungefähr eine Minute an.
  • Geben Sie dann den Pfeffer, den Kümmel und Kurkuma hinzu. Schwitzen Sie die Zutaten mit den Gewürzen erneut eine Minute an.
  • Löschen Sie das Gemüse mit dem Orangensaft ab und drehen die Hitze herunter. Lassen Sie das Gemisch nun kurz köcheln.
  • Rühren Sie die Süßkartoffelstückchen unter und geben die Gemüsebrühe hinzu. Die Suppe muss jetzt 20-30 Minuten lang garen.
  • Zum Schluss geben Sie ein wenig Milch hinzu. Pürieren Sie die Suppe mit einem Stabmixer und schmecken alles nach Ihrem Belieben mit Salz, Pfeffer und Kräutern ab.

Rezept Hinweise

Tipp: Möchten Sie der Suppe einen kleinen asiatischen Schlag verpassen, geben Sie anstatt Orangensaft und Milch einfach 200 ml Kokosmilch hinzu, würzen alles mit ein bisschen Chili und streuen gehackte Erdnüsse ein.
Bildcredit: depositphotos.com/ ildi_papp