Rezepte

Tafelspitz

Tafelspitz ist nicht nur die Bezeichnung für ein bestimmtes Teilstück des Rindfleischs, sondern auch für ein Gericht, das typisch für die österreichische Küche ist. Das zart gekochte Fleisch ist unkompliziert in der Zubereitung, benötigt jedoch einige Zeit.

Rezept drucken

Rezept drucken

Tafelspitz ist ein Teil des Schwanzstücks beim Rind. Das nach diesem Körperteil benannte Gericht ist ein Klassiker der österreichischen Küche. Bei diesem Gericht wird das Fleisch nicht im Ofen oder auf dem Herd gebraten, sondern in einer starken Gemüsebrühe gekocht, wodurch es besonders zart wird. Tafelspitz ist einfach in der Zubereitung und trotzdem gut geeignet, um zu besonderen Anlässen serviert zu werden. Sie benötigen dazu ungefähr 2,5 Stunden.

Zutaten für Tafelspitz


  • 1 kg Tafelspitz (Bio)
  • 2 Stück Möhren
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 Stange Porree
  • 1 Stück Zwiebel (groß)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 ml Weißwein
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Mehl

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Küche Braten


  • 1 kg Tafelspitz (Bio)
  • 2 Stück Möhren
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 Stange Porree
  • 1 Stück Zwiebel (groß)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 ml Weißwein
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Mehl

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Küche Braten

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Erhitzen Sie Wasser in einem großen Topf. Wenn es kocht, geben Sie Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe dazu. Legen Sie das Fleisch in das Wasser und verringern Sie die Hitze. Lassen Sie es für zwei Stunden köcheln.

  2. Waschen Sie das Gemüse. Schälen und schneiden Sie die Möhren und den Sellerie. Schneiden Sie den Porree in Ringe. Schälen und vierteln Sie die Zwiebeln.

  3. Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne. Dünsten Sie das Gemüse kurz an. Pressen Sie den Knoblauch dazu und löschen Sie es mit dem Weißwein ab. Wenn die Garzeit des Fleisches noch eine Stunde beträgt, geben Sie das Gemüse und die Lorbeerblätter zum Fleisch.

  4. Nehmen Sie das Fleisch aus der Brühe. Sieben Sie das Gemüse und fangen Sie die Brühe auf. Mischen Sie in einem Glas Mehl mit warmen Wasser und rühren Sie bis die Mischung klumpenfrei ist. Geben Sie diese dann zur Brühe und kochen Sie diese kurz auf.

  5. Schneiden Sie das Fleisch in Scheiben. Richten Sie die Scheiben auf einer Platte auf dem Gemüse an und servieren Sie es zusammen mit der Soße.

Rezept Hinweise

Tipp: Tafelspitz wird traditionell mit Apfelkren serviert, einer Mischung aus geriebenen Äpfeln, Meerrettich und Rahm. Auch Salz- oder Bratkartoffeln sind eine passende Beilage. Anstatt die Brühe anzudicken, können Sie diese auch vor dem Hauptgang als Suppe servieren. Wenn Sie eine andere Soße bereiten möchten, können Sie die klassische österreichische Meerrettichsoße versuchen.  Auch andere Teile des Rindes können gekocht werden, um ein ähnliches Gericht zu bereiten. Wenn also kein Tafelspitz vorhanden ist, können Sie auch andere Teile vom Rind verwenden. Die Nuss oder die Schulter bieten sich beispielsweise als Alternative an.

Bildcredit: depositphotos.com/ Ilya_Nadezhdin