Rezepte

Tortellini-Suppe

Eine Tortellini-Suppe kommt insbesondere auf Partys und Feiern besonders gut an. Aber auch eine kleine Portion für zwei Personen bietet ganz hervorragenden Genuss – und fällt unter Low Carb.

Rezept drucken

Rezept drucken

Dieses Rezept ist eine neuartige aufregende Variante der bekannten Tomatensuppe. Neben der Tortellini-Einlage sorgt fein gehackte italienische Salsiccia für das gewisse Etwas. Der unverkennbare Geschmack der italienischen Bratwurst verleiht Ihrer Suppe eine unvergleichliche Note. Da die Suppe sehr reichhaltig und sättigend ist, eignet sie sich bestens als Hauptmahlzeit. Damit der Crunch-Faktor nicht zu kurz kommt, werden knusprige Crostini zu der serviert. Verwöhnen Sie Ihre Liebsten an kalten Tagen mit dieser feinen Suppe.

Zutaten für Tortellini-Suppe


Portionen

  • 4 Stück Salsiccia (ersatzweise 0,5kg Rinderhack)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 250 g Tortellini
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 80 g Babyspinat
  • 1 TL Salz
  • 1 kräftige Prise Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • Parmesan
  • 1 Baguette
  • Butter (oder Margarine)

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Portionen

  • 4 Stück Salsiccia (ersatzweise 0,5kg Rinderhack)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 250 g Tortellini
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 80 g Babyspinat
  • 1 TL Salz
  • 1 kräftige Prise Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • Parmesan
  • 1 Baguette
  • Butter (oder Margarine)

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schneiden Sie die Salsiccia sehr fein. Die Konsistenz sollte beinahe an Hack erinnern. Wenn Sie eine Küchenmaschine besitzen, können Sie diese benutzen, um die italienische Wurst zu verarbeiten. Hacken Sie die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen sehr fein.

  2. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Topf und schwitzen Sie darin die Zwiebeln an, bis sie weich sind. Geben Sie die Salsiccia zu den Zwiebeln und braten Sie diese kräftig an. Fügen Sie nun den fein gehackten Knoblauch hinzu.

  3. Gießen Sie die Gemüsebrühe zusammen mit den Tomaten hinzu. Rühren Sie gut um und würzen Sie die Suppe mit Salz und Pfeffer. Hacken Sie das Basilikum grob und geben Sie es in die Suppe. Lassen Sie alles einmal aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Suppe für ca. 20 Minuten köcheln.

  4. Schmecken Sie die Suppe sorgfältig ab. Fügen Sie die Tortellini und den Spinat hinzu. Lassen Sie alles so lange köcheln, bis die Tortellini gar sind.

  5. In der Zwischenzeit erhitzen Sie eine große Pfanne und schneiden das Baguette in 1cm dicke Scheiben. Buttern Sie die Brötchen auf einer Seite und braten Sie sie auf der gebutterten Seite in der Pfanne knusprig. Wenden Sie die Brotscheiben und bestreuen Sie sie mit etwas Parmesan. Wenn beide Seiten knusprig gebraten sind, holen Sie die Crostini auf der Pfanne und halten Sie sie warm.

  6. Wenn die Tortellini gar sind, verteilen Sie die Suppe auf die Teller und reiben Sie den Parmesan darüber. Servieren Sie die Suppe mit den Crostini.

Rezept Hinweise

Tipp: Wenn Sie sich eine feurige Note in der Suppe wünschen, können Sie eine fein gehackte Chilischote hinzufügen. Tipp: Wenn Sie sich eine feurige Note in der Suppe wünschen, können Sie eine fein gehackte Chilischote hinzufügen.

Bildcredit: depositphotos.com/ zhupanova.yahoo.com