Rezepte

Tortellinisalat Rezept

Wenn Sie eine Alternative zum klassischen Nudelsalat möchten, dann sollten Sie diesen Tortellinisalat unbedingt ausprobieren. Er ist schnell zubereitet und sehr sättigend, sodass er auch als Hauptgericht geeignet ist.

Rezept drucken
Tortellinisalat
Durch die Kombination aus italienischen Tortellini, exotischer Currysauce, frischer Ananas und klassischem Wurstsalat unternehmen Sie eine kleine Geschmacks-Reise durch die Welt. Dadurch, dass die Zutaten für diesen Salat sehr einfach sind und der Herstellungsaufwand gering ist, eignet sich dieser Nudelsalat auch für den Fall, dass Freunde spontan vorbei schauen.
Personen 4 Personen

Zutaten für Tortellinisalat

  • 750 g frische Tortellini (mit Fleischfüllung)
  • 1 halbe Ananas
  • 1 großer Becher Wurstsalat
  • 4 Zweige glatte Petersilie
  • 1 rote Zwiebel (klein)
  • 3 bis 4 EL fertige Currysauce
  • 1 Becher süße Sahne
  • 1 Becher saure Sahne
  • Salz und Pfeffer
Kategorie Rezepte
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Kochen Sie die Tortellini nach Packungsanweisung im Kochtopf. Lassen Sie die Nudeln anschließend auskühlen.
  • Schälen Sie die Ananas ebenso wie die Zwiebel und waschen Sie die Petersilie. Zupfen Sie die Petersilie von den Stielen und hacken Sie diese fein.
  • Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel und schneiden Sie auch die Ananas in kleine Stücke. Nehmen Sie eine große Salatschüssel zur Hand.
  • Geben Sie die Currysauce, die saure Sahne, die süße Sahne und den Wurstsalat in die Schüssel und vermischen Sie alles sorgfältig. Geben Sie nun die Tortellini hinzu ebenso wie die Zwiebel und die Ananas.
  • Vermischen Sie alle Zutaten und schmecken Sie den Tortellinisalat mit der Petersilie, Salz und Pfeffer ab. Decken Sie den Salat ab und lassen Sie ihn bis zum Servieren im Kühlschrank ruhen.

Rezept Hinweise

Tipp: Wenn Sie keine Currysauce haben oder diese nicht verwenden möchten, dann können Sie den Anteil von Sahne sowie saurer Sahne erhöhen und diese mit Currypaste oder Currypulver abschmecken. Etwas exotischer wird der Salat noch, wenn Sie die Petersilie durch Koriander ersetzen.
Bildcredit: depositphotos.com/ depositphotos.com/ bit245