Rezepte

Vanillesoße selber machen

Vanillesoße zum Dessert – die Kombinationsmöglichkeiten sind schier unendlich. Besonders intensiv im Geschmack ist die Vanillesoße, wenn sie mit frischen Zutaten selbst zubereitet wird.

Rezept drucken

Rezept drucken

Im Sommer zu Erdbeeren, im Winter zu Apfelstrudel: Vanillesoße ist in deutschen Haushalten ein absoluter Klassiker und versüßt beziehungsweise veredelt nicht nur Gebackenes, sondern gibt auch als Begleiter zu Obst eine wirklich gute Figur ab.

Zutaten für Vanillesoße


Portionen

  • 1 Stck. Vanilleschote
  • 250 ml Sahne
  • 2 Stck. Eigelb
  • 2 EL Zucker

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Dessert, Saucen


Portionen

  • 1 Stck. Vanilleschote
  • 250 ml Sahne
  • 2 Stck. Eigelb
  • 2 EL Zucker

Bewertung

Stimmen: 1

Bewertung: 5

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Gang Dessert, Saucen

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zubereitung von Vanillesoße ist schnell erledigt und kann problemlos „nebenher“ durchgeführt werden. Zuerst schneiden Sie die Schote auf, kratzen das Mark heraus und geben sowohl die Vanilleschote als auch Zucker, Sahne und das Mark in einen Topf.

  2. Dort vermischen Sie alles zu einer Masse, lassen diese aufkochen und zehn Minuten lang ziehen.

  3. Anschließend nehmen Sie die Schote heraus und mischen mit einem Schneebesen das Eigelb in die noch nicht ganz fertige Vanillesoße.

  4. Nun lassen Sie das Ganze unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen aufkochen. Achten Sie dabei darauf, dass die Masse langsam dickflüssig wird, nehmen den Topf vom Herd und geben dem Gemisch nun die Zeit, um auskühlen.

  5. Abschließend stellen Sie die Vanillesoße in den Kühlschrank – und hier wird die Masse noch etwas dickflüssiger.

Rezept Hinweise

Tipp: Besonders ist an der Vanillesoße darüber hinaus, dass zahlreiche Abwandlungen und Optionen möglich sind. Dazu muss einfach die Vanille durch andere Zutaten ergänzt werden – zum Beispiel durch Erdbeerpüree -, was dem Endergebnis dann eine völlig andere, neue Note verleiht. Denkbar ist unter anderem eine vegane Vanillesoße. Hört sich im ersten Moment zwar gewöhnungsbedürftig an, ersetzt man aber die Sahne durch Reismilch oder eine andere, vegane Art der Milch und nutzt statt des Eigelbs Stärke, entsteht eine leckere, vegane Soße.