Rezepte

Veganer Milchreis

Dieser leckere vegane Milchreis ist genau die richtige Nachspeise für ein veganes 3-Gänge-Menü. Er ist auch perfekt für zwischendurch, beim Brunch oder als Hauptspeise. Kurz: dieser Milchreis geht immer.

Rezept drucken

Rezept drucken

Gut, dass sich diese fast süchtig machende vegane Süßspeise schnell und einfach zubereiten lässt. Gerade in veganer Version wird dieser Milchreis durch die Verwendung von Hafermilch erst perfekt. Da Hafermilch an sich schon einen leicht süßen Geschmack hat, eignet sie sich perfekt zur Zubereitung dieser süßen Nachspeise. Zudem liefert Hafermilch wertvolle Ballaststoffe, die Vitamine E, B1, B2, B3 und B6, sowie zahlreiche Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen und Phosphor. Ein Rezept, das sich jederzeit leicht zubereiten lässt.

Zutaten für Veganer Milchreis


Personen

  • 250 g Milchreis
  • 1 l Hafermilch
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • frisches Obst (Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen oder Pflaumen)

Bewertung

Stimmen: 305

Bewertung: 3.7

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!


Personen

  • 250 g Milchreis
  • 1 l Hafermilch
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • frisches Obst (Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen oder Pflaumen)

Bewertung

Stimmen: 305

Bewertung: 3.7

Sie:
Bitte bewerte das Rezept!

Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen:

Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Geben Sie den Milchreis, die Prise Salz und den Zucker zusammen mit der Hafermilch in einen Topf und rühren Sie alles gut um. Bei schwacher Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen. Rühren Sie zwischendurch immer wieder um, damit der Reis nicht anbrennt.

  2. Anschließend den Zimt und das Vanilleextrakt hinzugeben und gut umrühren. Sollte die Konsistenz zu fest sein, geben Sie einfach noch etwas mehr Milch dazu.

  3. Erhitzen Sie die Beeren, Kirschen oder Pflaumen in einem kleinen Topf. Geben Sie das heiße Obst über den Milchreis. Alternativ können Sie das Obst natürlich auch frisch und kalt über den Milchreis geben. Guten Appetit!

Rezept Hinweise

Tipp: Hafermilch ist relativ teuer, lässt sich aber sehr günstig und einfach selbst herstellen. Bringen Sie 1 Liter Wasser in einem Topf zum Kochen. Nehmen Sie den Topf vom Herd und geben Sie 80g Haferflocken, eine Prise Salz und nach Geschmack einen Esslöffel Zucker oder Ahornsirup hinzu. Lassen Sie die Flocken einige Minuten quellen und rühren Sie dabei ein paar Mal um. Pürieren Sie die Masse sobald der Haferbrei erkaltet ist zu einem feinen Brei. Anschließend sieben Sie die Masse durch ein sauberes Küchenhandtuch oder eine Mullwindel. Wringen Sie das Küchenhandtuch über einer Schüssel kräftig aus, bis keine Milch mehr aus dem Handtuch fließt. Fertig ist die Hafermilch. Im Kühlschrank hält sich die gesunde Getreidemilch ohne Zusatzstoffe für circa 3 Tage. Wenn Sie die Haferrückstände im Küchenhandtuch nicht entsorgen möchten, können Sie sie im Backofen trocknen und leicht anrösten. So entstehen knusprigen Haferreste die sich sehr gut im Frühstücksmüsli machen.

Bildcredit: depositphotos.com/stitchik