Rezepte

Vegetarischer Zwiebelkuchen Rezept

Der Zwiebelkuchen ist so vielseitig wie die Vorlieben seiner Genießer. Es muss nicht immer Speck dabei sein – ein vegetarischer Zwiebelkuchen schmeckt genauso lecker. Bei diesem Rezept werden rote und weiße Zwiebeln kombiniert.

Rezept drucken
zwiebelkuchen auf holzbrett
Der Zwiebelkuchen verdankt seinen Namen dem Hauptbestandteil seines Belags, den Zwiebeln. Vor allem in Deutschland, der Schweiz und dem Elsass erfreut sich das herzhafte Gebäck großer Beliebtheit. Er wird aber auch in anderen Ländern wie Österreich gerne an die lokale Küche angepasst.
Personen 1 Blech

Zutaten für Vegetarischer Zwiebelkuchen

  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Alnatura Bio Backhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 400 Alnatura Bio Dinkelmehl
  • 40 g EDEKA Bio Sauerrahmbutter (zimmerwarm)
  • 1/2 TL Salz
  • 500 g weiße Zwiebeln
  • 300 g rote Zwiebeln
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 3 Stck. Eier
  • 250 g EDEKA Bio Sauerrahm
  • 150 g EDEKA Bio Bergkäse
  • 1 EL Hartkorn Kümmel
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Kategorie Rezepte
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Geben Sie Trockenhefe und Zucker in das Wasser und rühren Sie so lange, bis sich alles aufgelöst hat. Geben Sie das Mehl in eine Schüssel und formen in der Mitte eine Mulde, in die Sie das Hefe-Wasser-Gemisch hineingeben. Lassen Sie dies an einem warmen Ort 15 Minuten stehen.
  • Schneiden Sie die Butter in Stücke, geben diese zusammen mit den restlichen Zutaten in die Schüssel und kneten alles zu einem Teig. Bestäuben Sie diesen mit etwas Mehl, decken Sie ihn mit einem Geschirrtuch ab und lassen ihn an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.
  • Schälen Sie die Zwiebeln und schneiden sie diese in Ringe. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebelringe darin an.
  • Verrühren Sie die Eier mit dem Sauerrahm und geben die Gewürze hinzu. Fügen Sie zwei Drittel der Zwiebeln hinzu und rühren diese unter die Mischung.
  • Reiben Sie den Käse und mischen die Hälfte hiervon unter die Ei- und Zwiebel-Mischung. Heizen Sie den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  • Kneten Sie den Hefeteig gut durch und rollen ihn dick aus. Legen Sie diesen auf ein mit Backpapier belegtes Blech und ziehen Sie den Teig an den Rändern höher, damit der Zwiebel-Belag nicht ausläuft.
  • Verteilen Sie die Ei-und-Zwiebel-Mischung auf dem Teig. Verteilen Sie zum Schluss die übrigen Zwiebeln sowie den Käse darauf. Lassen Sie den Zwiebelkuchen für ca. 40 Minuten backen.

Rezept Hinweise

Der Zwiebelkuchen schmeckt sowohl warm als auch kalt - und mit einem Glas Federweißen oder Riesling serviert.
Bildcredit: depositphotos.com/lenyvavsha