Rezepte

Warmer Schokoladenkuchen Rezept

Lust auf Dessert? Dieser warme Schokoladenkuchen ist die Krönung Ihres Festtags-Menüs. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung – und dabei unwiderstehlich im Geschmack.

Rezept drucken
kleine tassen mit schokoladenkuchen
In ofenfesten Tassen oder Einmachgläsern serviert, ist dieser warme Schokoladenkuchen nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ein echter Genuss.
Personen 6 Portionen

Zutaten für Warmer Schokoladenkuchen

  • 60 g EDEKA Bio Süßrahmbutter (plus etwas mehr zum Einfetten der Förmchen)
  • 150 g EDEKA Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 7 EL Backkakao
  • 220 g brauner Zucker
  • 1/8 l EDEKA Bio Frische Vollmilch
  • 1 Ei (Größe M)
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Sechs ofenfeste Förmchen (à ca. 300 ml) fetten, 60 Gramm Butter in einem kleinen Topf schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Backpulver 3 EL Kakao und 110 Zucker in einer Schüssel mischen.
  • Milch, Ei und geschmolzene Butter zu den trockenen Zutaten geben, mit dem Rührgerät gut verrühren. Teig gleichmäßig in die Formen füllen und glatt streichen.
  • Backofen vorheizen (E-Herd: 175 Grad Celsius/Umluft 150 Grad Celsius). 4 EL Kakao und 110 g Zucker mischen. Ca. 2/3 der Kakao-Zucker-Mischung gleichmäßig auf die Formen streuen. Je 70 ml kochendes Wasser gleichmäßig auf den Teig jeder Form gießen.
  • Auf ein Backblech stellen, im heißen Ofen 35-40 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem restlichen Kakao-Zucker-Mix bestreuen. Noch warm servieren.

Rezept Hinweise

Zum warmen Schokoladenkuchen schmeckt Vanilleeis oder steif geschlagene Sahne mit etwas Zimt.
Bildcredit: depositphotos.com/dolphy_tv