Rezepte

Weißwurst-Salat Rezept

Einen klassischen Weißwurst-Salat verspeist man am besten im Biergarten, zusammen mit einem Stück Laugengebäck. Das Rezept für diese bayerische Köstlichkeit lässt sich in weniger als 60 Minuten zubereiten.

Rezept drucken
weisswurstsalat
Der traditionsreiche Weißwurst-Salat hat seinen Ursprung in Bayern. Von hier aus hat sich die Weißwurst in der ganzen Welt einen Namen gemacht und wird insbesondere beim Oktoberfest gerne verzehrt.
Personen 4 Personen

Zutaten für Weißwurst-Salat

  • 4 Paar Weißwürstchen (z.B. Zimmermann Weißwurst)
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Rucola
  • 1 Bund Radieschen
  • 4 Stck. Gut&Günstig Delikatess Gewürzgurken
  • 1 EL süßer Senf
  • 2 EL Weißweinessig (z.B. Kühne Weißweinessig)
  • 6 EL Gut&Günstig Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Laugenstangen oder Laugenbrezeln
Kategorie Rezepte
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  • Bereiten Sie einen Topf mit heißem Wasser vor und stellen Sie ihn auf den Herd. Sobald das Wasser siedet, geben Sie die Weißwürste hinein. Lassen Sie die Würstchen im geschlossenen Topf zehn Minuten lang ziehen. Wichtig: Die Würstchen nur darin erwärmen, nicht kochen lassen.
  • Waschen und trocknen Sie in der Zwischenzeit den Rucola und hacken Sie ihn anschließend in grobe Stückchen. Schälen Sie die Zwiebel, vierteln Sie diese und scheiden Sie sie danach in gleichmäßige, dünne Scheiben.
  • Waschen Sie die Radieschen und den Schnittlauch und trocknen Sie beides. Schneiden Sie die Radieschen und die Gewürzgurken ebenfalls in gleichmäßige Scheiben. Den Schnittlauch schneiden Sie in kleine Röllchen.
  • Nehmen Sie die Weißwürste aus dem Topf und lassen Sie diese abtropfen. Dann pellen Sie die Würstchen und schneiden Sie sie in Scheiben.
  • Für das Dressing verrühren Sie zunächst Senf und Weißweinessig, und schlagen dann Rapsöl darunter. Würzen Sie das Dressing kräftig mit Salz und Pfeffer, auf Wunsch können Sie auch etwas Gewürzgurkensud hinzugeben.
  • Zuletzt alle Zutaten mit dem Dressing vermischen und den Salat etwas durchziehen lassen. Mit Laugenstangen oder Laugenbrezeln servieren.

Rezept Hinweise

Wenn Sie möchten, können Sie die Weißwurst nach dem Erwärmen kurz in der Pfanne anbraten, dadurch wird die Wurst etwas knackiger. Als passendes Getränk zum klassischen Weißwurst-Salat empfiehlt sich übrigens ein echtes bayrisches Weißbier.
Bildcredit: depositphotos.com/@VIPDesignUSA